Aprilscherze: 25 Ideen, andere liebevoll in den April zu schicken

So einen kleinen Aprilscherz in Ehren, kann niemand verwehren. Ob Aprilscherze fürs Büro, für die Familie oder den Liebsten – man muss nicht immer zu richtig fiesen Methoden greifen, um die Freunde und Kollegen in den Wahnsinn zu treiben. Harmlose Scherze zum 1. April kommen meist viel besser an. Mit kleinen, einfachen Aktionen kann man andere gut in den April schicken, ohne dabei auf die obligatorische Zahnpasta auf der Türklinke zurückzugreifen. Hier einige Ideen für den 1. April.

25 Ideen für Aprilscherze

  1. Klebe die optische Computermaus unten mit einem Tesastreifen zu – dann funktioniert sie bestimmt noch viiiiel besser…
  2. Programmiere die TV-Sender um. Mit dem automatischen Sendersuchlauf geht das schnell und von selbst 😉
  3. Nutze die Zeit an einer Ampel, um einem Autofahrer zu signalisieren, dass er einen Platten hat
  4. Streue ein wenig Salz auf die Zahnbürste
  5. Mache morgens in der Küche eine Szene, sage theatralisch: „Ich bin einfach zu fett. Heute beginnt meine Diät!“ und schmeiße alles Leckere vor den Augen deiner Liebsten in eine Mülltüte
  6. Schicke deinen Eltern eine SMS mit dem Inhalt: „Ich nehm dann wieder 50 Gramm, an der üblichen Stelle, brauche heute ne anständige Dröhnung“. Dann schicke kurz darauf eine zweite SMS: „Äh, sorry, die war für jemand anderen, ignorier das einfach.“
  7. Schicke eine WhatsApp-Nachricht: „Ich weiß es! Jaaaa, ich weiß alles! Und: Du brauchst gar nicht bei mir anrufen!“ Verwirrung garantiert.
  8. Wenn ihr in einem Geschäft seid, sprecht mit euren Freunden ganz laut, als wären sie schwerhörig.
  9. Verteile für alles, was jemand in deinem Sinne sagt, kleine Leckerlis: „Find ich gut.“ „Ein Schokobon?“ So trainiert man Menschen à la „Big Bang Theory“. Man wird sich wundern, warum ihr immer wieder Schoki anbietet.
  10. Krümelt das Keyboard voll – natürlich rein aus Versehen

    Aprilscherze
    Aprilscherze zum 1. April. Gif: Giphy.com
  11. Stellt alle Uhren eine halbe Stunde vor – das fällt nicht so auf
  12. Kauft Hämorridencreme und legt das im vollen Büro eurem Kollegen auf den Tisch: „Hier. Wolltest du doch haben.“ Wenn der das abstreitet, kneift bedeutungsvoll ein Auge zu und sagt: „Natürlich, sorry, da hab ich dich mit einem anderen verwechselt.“ Und geht grinsend zu eurem Platz.
  13. Lasst eurem Kollegen anonym eine peinliche DVD (z.B. Spice World – Der Film) zukommen und schreibt auf die Karte dazu: „Ich denke immer noch an damals…“
  14. Tauscht alle Teebeutel in den Verpackungen mit anderen aus.
  15. Lauft in einen Supermarkt und ruft laut und aufgeregt: „Welches Jahr ist heute? Welches Jahr ist heute?“ Wenn euch jemand antworten, ruft: „Ja! Ich habe es geschafft!“ Hüpft freudig herum und rennt wieder aus dem Supermarkt heraus.
  16. Kaufe ein Gleitgel und stelle das heimlich bei deinem Arbeitskollegen mitten auf den Schreibtisch (toll im Großraumbüro!) – und warte auf die Reaktion. Natürlich weißt du von nichts.
  17. Stell beim Computer die Sprache auf Englisch. Beim Tippen gibt das ein paar Überraschungen…
  18. Bereite einige Post-Its vor und schreibe darauf: „Sorry für den Kratzer, war keine Absicht“ und platziere sie auf den Windschutzscheiben von parkenden Autos
  19. Schwärme deinen Freunden laut in der U-Bahn von einem Typen vor, der mit euch im Wagen sitzt und tu so, als wäre das Top Secret: „Pssst, guckt mal, der da, ist der nicht süß?“
  20. Lade einen Freund zu einer exklusiven Filmnacht mit den neuesten DVDs ein – und lege dann Twilight ein…
  21. Stellt euch in die Schlange bei Bäcker und achtet darauf, was die Person vor euch bestellt. Dann fragt ihr: „Lieben Sie das auch? Oh mein Gott! Wollen Sie mein Freund sein?“
  22. Kauft eine Großpackung Toilettenpapier und ordnet sie hübsch direkt auf der Fußmatte eures Nachbarn an – was das wohl heißen soll?
  23. Ändert euren Facebook-Beziehungsstatus in „Es ist kompliziert“ und taggt einen eurer Freunde – romantischer kann eine Liebeserklärung nicht sein…
  24. Wenn ihr in einen Fahrstuhl einsteigt, stellt euch demonstrativ mit dem Rücken zur Tür und schaut alle, die es nicht tun kopfschüttelnd und unverständig an.
  25. Grinse dein „Opfer“ demonstrativ den ganzen Tag über an und vergesse nicht zu erwähnen, dass heute der 1. April ist. Pfeife dazu glücklich und gebe dich auch sonst voller Vorfreude. Schlussendlich passiert nichts, aber nichts ist schöner als die Angst vor einem richtig fiesen Aprilscherz.

Aprilscherze
Aprilscherze, um andere liebevoll in den 1. April zu schicken. Foto: Michelle Phillips on Unsplash / meLanche
1 Comment
  1. #jessi

    1. April 2018 9:35

    Ist cool aber die meisten sind zu fies

Leave a Comment